Treppe zum Untergeschoss

Die 3 besten Kellerentfeuchter im Jahr 2023

Der Keller, der ursprünglich als Lagerraum und nicht als Wohnraum gedacht war, ist ein besonderer Raum in Ihrem Haus. Häufig ist die Belüftung unzureichend und der Luftdurchsatz gering, was ihn zu einem Raum macht, in dem sich Feuchtigkeit ansammeln und Schimmelpilze wachsen können. Daher ist es manchmal notwendig, einen Luftentfeuchter zu verwenden, um ein gesundes, feuchtigkeitsfreies Raumklima zu schaffen.

Unsere Auswahl für das Jahr 2023

Es gibt eine große Anzahl von Luftentfeuchtern auf dem Markt. Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, haben wir unsere Auswahl auf drei Produkte beschränkt, die unserer Meinung nach die besten für Ihren Keller im Jahr 2023 sind.

1. Comfee-Luftentfeuchter

Das Plus an Leistung

Mit einem abnehmbaren 3000-ml-Tank und der Fähigkeit, einen Raum von 20 bis 40 m² zu entfeuchten, ist dieser elektrische Luftentfeuchter in der Lage, bis zu 20 L Feuchtigkeit pro Tag aufzunehmen. Der Comfee ist energiesparend und fernsteuerbar. Sie können die Geschwindigkeit der Luftabsaugung und die gewünschte Luftfeuchtigkeit einstellen. Das intelligente Gerät kann sich automatisch an das Raumklima anpassen.

Das praktische Entfeuchtungsgerät bietet Ihnen die Wahl zwischen einer manuellen Entleerung des Sammelbehälters oder einer kontinuierlichen Entleerung, sobald das Gerät an Ihren Bodenablauf angeschlossen ist. Das Drainagerohr, das Sie für den Anschluss benötigen, ist nicht im Lieferumfang enthalten, lässt sich aber im Internet oder in Ihrem Baumarkt leicht finden. Die Räder und der geringe Geräuschpegel (ca. 45 dB) machen dieses Produkt zu einem funktionalen und gut durchdachten Produkt.

2. Suntec Luftentfeuchter

Unser Coup de

Dieser elektrische Luftentfeuchter hat einen abnehmbaren 4000-ml-Tank und kann eine Fläche von 100 m² entfeuchten. Er kann bis zu 30 l Feuchtigkeit pro Tag aufnehmen. Der Suntec ist sparsam und umweltbewusst, schaltet sich nur ein, wenn die relative Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Wert überschreitet, und verwendet R290 für seinen Kompressor - energieeffizientes Erdgas.

Neben seiner Leistung schätzen wir auch die moderne Seite des Geräts. Das Gerät kann über WLAN mit Ihrem Handy verbunden werden, sodass Sie die Geschwindigkeit der Extraktion, die gewünschte Luftfeuchtigkeit oder einen Timer aus der Ferne einstellen können. Auch die Abtaufunktion ist sehr praktisch, wenn Sie das Gerät in einer kalten Umgebung verwenden möchten.

Der Suntec-Luftentfeuchter mit Rollen und einem Drainagerohr, das mit Ihrem Bodenablauf verbunden werden kann, ist für uns ein echtes Highlight: Er vereint Leistung, Design und nützliche Optionen in sich und ist dabei auch noch umweltbewusst.

3. Luftentfeuchter Pro Breeze

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Dieser elektrische Luftentfeuchter hat einen abnehmbaren 1800-ml-Tank und kann einen Raum von 20 m² entfeuchten. Er kann bis zu 12 Liter Wasser pro Tag aufnehmen. Der Pro Breeze ist sparsam und verfügt über einen Feuchtigkeitssensor, der ihn selbstständig abschaltet, sobald die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht ist.

Die Entfeuchtungseinheit reguliert nicht nur die Luftfeuchtigkeit, sondern bietet auch eine Abtaufunktion, die sehr nützlich ist, wenn das Gerät in einer kalten Umgebung betrieben wird. Wir haben auch die intuitive Bedienung des LED-Displays und des Touchpanels geschätzt (das mit einer Kindersicherung gesperrt werden kann).

Der praktische und leistungsstarke Pro Breeze wird mit einem Drainageschlauch geliefert, wenn Sie ihn an einen Bodenablauf anschließen möchten, um ihn kontinuierlich zu entleeren. Bemerkenswert sind auch die Räder, mit denen sich das Gerät mit seinen 10 kg leicht bewegen lässt, egal ob in Ihrem Keller, Ihrer Garage oder Ihrem Badezimmer.

Wie hoch ist die ideale Luftfeuchtigkeit in einem Keller?

Unabhängig davon, ob Ihr Keller ausgebaut ist oder nicht, kann das Vorhandensein von Feuchtigkeit das Wachstum von Schimmel und anderen Bakterien begünstigen. Um einen gesunden Keller zu erhalten, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit regelmäßig überprüfen, um sie auf einem akzeptablen Niveau zu halten. Absolut gesehen liegt dieser zwischen 30 und 50 %. Er kann jedoch je nach Klima und Jahreszeit variieren:

  • Da die Außenluft im Sommer wärmer und feuchter ist, kann es vorkommen, dass sie sich ihren Weg in Ihren Keller bahnt. Bei Kontakt mit der kälteren Luft kann die relative Luftfeuchtigkeit auf 60 % ansteigen. Bei mehr als 50 % sollten Sie Folgendes tun eine Lösung zur Trocknung der Luft in Betracht ziehen Ihres Kellers, um das Wachstum und die Ausbreitung von Schimmelpilzen auf seiner Oberfläche zu verhindern.
  • Im Winter neigt die kalte Luft dazu, die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Keller zu senken. Bei Kontakt mit ihr kann die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Keller auf unter 40 % sinken. Diese relativ niedrige Luftfeuchtigkeit ist jedoch überhaupt nicht störend, wenn Sie sich nicht über längere Zeit in Ihrem Keller aufhalten.
Haushaltswaren und Kartons in einem gesunden Keller gelagert

Beschränken sich Ihre Feuchtigkeitsprobleme nicht nur auf den Keller?

>> Entdecken Sie unseren umfassenden Leitfaden zu den besten Luftentfeuchtern

Woher weiß ich, ob mein Keller gesund ist?

Stagnierende Luftfeuchtigkeit und die Lagerung von Chemikalien (Farben, Reinigungsmittel) sind die Hauptfaktoren für eine schlechte Luftqualität in Ihrem Keller. Es gibt jedoch auch andere Faktoren, die zu einer Verschlechterung der Luftqualität beitragen können, z. B. Radon oder schlechte Belüftung.

Radon

Radon ist ein farb- und geruchloses Gas. Dieser gasförmige Körper, der aus dem Boden stammt, ist etwa achtmal schwerer als Luft und dringt oft über den Keller in Ihr Haus ein. Radon ist ein sehr gefährliches, radioaktives Gas, das stark mit Lungenkrebs in Verbindung gebracht wird. Die einzige zuverlässige Methode, um Radon aufzuspüren, ist die Verwendung eines Radonmessgerätes. Radondetektor.

Die Entwicklung von Schimmelpilzen

Da sie nur in geringen Mengen vorkommen, stellen Mikromyceten keine Gefahr für die Gesundheit dar. In einer feuchten und warmen Umgebung haben sie jedoch eine natürliche Tendenz, sich zu entwickeln und auszubreiten. Ihre Ausbreitung ist ein echtes Problem für Ihre Gesundheit und die Ihres Hauses. Glücklicherweise sind sie relativ leicht zu erkennen, denn sie verraten ihre Existenz durch schwarze Punkte oder dunkle Flecken, die mehr oder weniger grünlich sind.

Eine gründliche Überprüfung Ihres Kellers ist ratsam, um Bereiche zu finden, die für das Wachstum von Pilzen anfällig sind.Dies gilt für: möglicherweise undichte oder feuchte Rohre, Wände in der Nähe von Haushaltsgeräten, schlecht einsehbare Bereiche (z. B. hinter einer Platte an der Wand) oder Orte, an denen Lebensmittel und Getränke aufbewahrt werden.

Wohnkapsel #10 | Feuchtigkeitsproblem im Keller: 3 leicht zu erkennende Symptome

Chemische Produkte

Ob Farben oder Reinigungsmittel, es ist ratsam, Ihre Chemikalien in einem gut belüfteten Raum oder einem Raum mit einem Belüftungssystem zu lagern. Aber warum ist das so? Der Grund ist recht einfach: Chemikalien setzen ständig flüchtige organische Verbindungen (VOCs) frei, die relativ schädlich für Ihre Gesundheit sind. Die einzige wirksame Möglichkeit, diese VOCs aus der Raumluft Ihres Kellers zu entfernen, besteht darin, Ihre Chemikalien an einem anderen Ort zu lagern, am besten in einen gut belüfteten Raum oder regelmäßig gelüftet werden.

Das Belüftungssystem

Wenn Sie in Ihrem Keller für gesunde Luft sorgen wollen, ist es am effektivsten, wenn Sie Ihr Lüftungssystem regelmäßig überprüfen. Das Lüftungssystem muss ständig funktionieren und in gutem Zustand sein, um die Luftzirkulation in Ihrer entfeuchteten Fläche zu erleichtern. In diesem Sinne sollten Sie auch die Gitter Ihres Lüftungssystems regelmäßig überprüfen und reinigen, um die Luftfeuchtigkeit effektiv zu regulieren.

Wie entfeuchtet man einen Keller?

Ein feuchter Keller kann eine echte Katastrophe für Ihr Untergeschoss sein, vor allem, wenn es aus einem eingerichteten Raum besteht. Egal, ob es sich um Trockenbauwände oder Möbel handelt, Feuchtigkeit kann der Qualität Ihrer Einrichtung irreversiblen Schaden zufügen. Glücklicherweise gibt es viele Lösungen, die Ihnen helfen können, die übermäßige Feuchtigkeit in Ihrem Keller zu reduzieren.

Überprüfen Sie den Abfluss Ihres Wäschetrockners

Ihr Wäschetrockner gibt feuchte Luft in Ihren Keller ab. Diese warme Luft fördert die Schimmelbildung und kann auch zu strukturellen Problemen führen. Um dies zu verhindern, sorgen Sie dafür, dass Ihr Gerät ordnungsgemäß nach außen belüftet wird.

Installieren Sie einen Luftentfeuchter

Installieren Sie einen Luftentfeuchter und verbinden Sie ihn über einen Gartenschlauch mit dem Bodenablauf. Diese Installation ist bei weitem die effektivste Methode, um Ihren Keller zu trocknen. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass Sie in regelmäßigen Abständen sicherstellen müssen, dass das Abflussrohr nicht verstopft ist. Durch die Anwendung von heißem Wasser mit Reinigungsmittel können Sie das Algenwachstum am Abfluss unterdrücken und die Entfeuchtungsleistung Ihres Produkts aufrechterhalten.

Nahaufnahme einer Bodendrainage, die auf einem Betonboden installiert ist

Überprüfen Sie Ihre Wände auf Risse

Feuchtigkeit kann in Ihren Keller eindringen, indem sie durch Risse und Löcher in den Wänden und Fundamenten Ihres Hauses dringt. Wenn sich Feuchtigkeit ansammelt, verursacht sie das Auftreten von Pilzen und Gerüchen zu kämpfen. Das Auffüllen dieser Risse ist die Lösung, wenn Sie die Ausdünstungen und die überschüssige Feuchtigkeit in Ihrem Keller begrenzen möchten.

Versiegeln Sie den Beton in Ihrem Keller

Unversiegelte Betonböden sind porös und nehmen Feuchtigkeit auf. Wenn die Feuchtigkeit nicht ausreichend trocknet, führt dies zu Schimmelbildung. Um diesem Problem entgegenzuwirken, können Sie Ihre Betonböden versiegeln und so eine wirksame Barriere gegen Feuchtigkeit bilden, denn sonst haben selbst die besten Luftentfeuchter nie genug Leistung, um Ihre Feuchtigkeitsstörungen zu bewältigen.

Halten Sie Ihre Dachrinnen sauber

Wenn Blätter, Zweige und andere Fremdkörper Ihre Dachrinnen verstopfen, kann sich das Wasser an den Fundamenten Ihres Hauses stauen. Eine regelmäßige Wartung Ihrer Dachrinnen und eine Verlängerung der Fallrohre, um die Wassermenge zu reduzieren, sind daher wichtig. Regenwasser vom Fundament fernhalten ist eine wirksame Lösung für die Entfeuchtung Ihres Kellers.

Kontrollieren Sie das Abfließen von Regenwasser

Wenn Ihr Haus an einem Hang liegt, kann es sein, dass sich das Wasser im Fundament staut, wenn es abfließt. Um diese Ansammlung zu verhindern, können Sie die Oberfläche des Grundstücks so gestalten, dass der Wasserfluss umgeleitet wird. Wenn das nicht möglich ist, sollten Sie stattdessen die Außenseite des Kellers mit Kies und Steinen abdecken. In der Tat das Gestein ist besonders wirksam bei der Bekämpfung von FeuchtigkeitDie Haut ist sehr empfindlich, da sie die Feuchtigkeit leicht aufnimmt und schnell trocknet.

Installieren Sie eine Sumpfpumpe (in Überschwemmungsgebieten)

Wenn Sie in der Nähe eines Flusses oder in einem besonders feuchten Gebiet leben, kann es sein, dass Ihr Keller überschwemmt wird. Die Installation einer Sumpfpumpe hilft Ihnen dabei, das Wasser so schnell wie möglich aus Ihrem Keller ins Freie zu befördern. Denken Sie auch an eine Notstrombatterie für den Fall eines Stromausfalls.

airqualitae.fr